Pferde bepinseln mal anders – Gamepad Jockey

Pferde bepinseln mal anders – Gamepad Jockey

Allgemein

Endlich ein „Spielzeug“ nach meinem Geschmack. Ich hätte als Kind dafür gemordet so was zu bekommen. Zumal die nicht sonderlich teuer sind, 20 Euro und ihr seid dabei. Könnt mit mir an Anleitungen verzweifeln, die nicht wirklich sinnvolle Sachen erklären, Farben, die direkt aus der Hölle kommen und euch Klumpen des Todes bescheren. Und trotzdem ist es irgendwie cool. Meditativ quasi, wenn man das nicht bei 30° Außentemperatur wie ich macht. Ich habe mich, den Tisch, den Fußboden und noch paar andere Sachen angemalt. Inklusive Pferd. Das ein bisschen zu dunkel geworden ist, wenn ich es im Nachhinein betrachte. Aber gewinnen kann man es! Noch bis nächsten Montag, inkl. einem signierten Arschlochpferd Buch – also nicht lange überlegen, Kommentar abgeben und was gewinnen.

Als wenn ihr mal nicht wisst, was ihr Mitreitern schenken sollt: Die Dinger sind echt cool. Und Erwachsene können damit auch ihren Spaß haben. Außer mit den Haaren. Die Haare sind genauso aus der Hölle wie die Farben und ich hasse sie inbrünstig. Primär, weil sie die ganze Zeit durch die Bude fliegen. Gott, ist das nervig. Ventilatoren helfen sehr gut sie zu verteilen. Habe ich auch auf die harte Tour gelernt.

Klick mich, ich bin ein Video

Teile diesen Beitrag