Zeigt: 1.127 RESULTS

Die Pferdeprofis

Heute: Warum ich Leute manchmal straflos schütteln will. Mit einem Pferd, das aussieht, wie ein Schaubild für Pferdekrankheiten und das andere … ja, was soll man da noch sagen. Das Problem steht daneben und sagt: “Es ist doch sooo süß”. Quasi eine wandelnde Buchgestalt. Beim Padawan … boah, was ist bei dem Pferd kaputt? Der …

Nonsuch

Heinrich VIII taufte damals sein in Auftrag gegebenes Schloss so. Das bedeutet: Mit nichts zu vergleichen. Ihm war das wichtig, dass es jeder sofort bemerkte. Ich fand die Bezeichnung sehr passend. Und ich glaube, sie ist sehr richtig, wenn man von dem Ort spricht, an dem ich war. Es ist Frühling und ich steige aus …

Prinzessinnenschloss (Prinzen dürfen aber auch)

Draußen ist immer noch alles doof. Zeit, dass wir uns mal wieder woanders hin verkrümeln. In unseren Traumstall. Den haben wir uns als Kind zurechtgelegt und hin und wieder als Erwachsener noch mal ergänzt. Natürlich haben wir das dann ein bisschen realistischer nachgebessert. Da wohnen jetzt vielleicht doch nicht nur wunderschöne Friesen, sondern vielleicht auch …

Manchmal kann man die ja nur komisch finden

Ach, Reiter. Wir sind so voller Widersprüche. Einerseits wollen wir, dass Stall und Pferd wie geleckt aussehen, andererseits gleicht unser Auto einem Schlachtfeld (wo sich sehr viele Pferdefutterlieferanten bekriegt haben …). Das Pferd kriegt dreimal Tierarzt im Monat, wenn man muss, aber wir haben mal wieder unsere Vorsorgeuntersuchung beim Arzt verpennt und ach, eigentlich ist …

Wir gehen ausreiten!

Heute machen wir mal was Schönes. Also, weil momentan natürlich gar nichts schön ist. Man mag ja morgens überhaupt nicht mehr den Fernseher oder das Informationsmedium seiner Wahl anmachen, weil alles einfach jeden Tag gruseliger wird. Darum sagen wir das Wort jetzt auch einfach gar nicht, das tun eh schon alle. Wir machen heute was …

Freiwillig?

Kennt man ja: “Könntest du mein Pferd mit auf die Weide stellen/ es runter holen/ rüber auf die nächste Weide bringen? Heute abend, ich schaffe das nicht!”. Logo. Gar kein Problem. Ob man jetzt ein oder zweimal geht, ist ja nun wahrlich egal. Früher, so vor gefühlt hundert Jahren, habe ich das übrigens immer gemacht. …

Verwöhnte Reiterwelt

Die Reiter sind verweichlicht. Wo man früher halt trotzdem rausging, wenn es etwas fieselte, ist die Hallenpflanzen Generation immer stärker auf dem Vormarsch. Und in der Halle … wird bitte auch nicht gearbeitet, das könnte ja anstrengend sein. Dreihundert Schrittpausen in der halben Stunde, einmal Galöppchen, vielleicht zehn Minuten aussitzen (Schrittpausen nicht vergessen) und das …

Beim Reiten kommen einem komische Gedanken

Manchmal trippelt man so seine Runden auf dem Reitplatz und denkt sich dies und das. Das kann so ziemlich alles sein, z.b. was macht eigentlich Oma oder wie gucke ich eigentlich gerade oder auch: morgen könnte ich ja mal shoppen gehen. Manchmal denkt man auch über das Pferd nach. Welchen Kurs könnte ich mit ihm …