Root Server mieten

Root Server mieten

Mit einem Root Server kann man diverse Web Projekte realisieren. Angenommen man möchte einen Blog, eine eigene Email Adresse samt Domain oder einen Gameserver hosten. All dies ist auf einem Root Server möglich. Die Leistung der Hardware reicht hier völlig aus um verschiedene Webanwendungen umzusetzen.
Der Vorteil des Root Servers gegenüber anderen Webhosting Angeboten liegt auf der Hand. Die Hardware steht euch alleine zur Verfügung und somit ist euer System auch deutlich performanter, als alle Shared Hosting Lösungen. Das gleiche gilt auch für V-Server Angebote. Diese sind zwar oft sehr günstig, aber auch hier kann es zu Problemen bei der Performance kommen. Gerade zu Stoßzeiten sind die Hostsysteme ausgelastet, dadurch baut sich die eigene Webseite dann aufeinmal langsamer auf. Dadurch, dass auf einem Hostsystem viele V-Server Kunden untergebracht sind, bricht die Leistung unter hoher Last dann weg.
Man kann hier mal Glück oder mal Pech mit der Verteilung haben. Einige Server Anbieter lasten Ihre Hostsysteme zu stark aus, dann hat man wenig Freude am eigenen Server.

Nur eine Handvoll Hoster sind hier zuverlässig. Wenn man also einen Virtuellen oder einen echten Root Server mieten will, sollte man sich zuerst einen Test oder Preisvergleich anschauen, der Preisvergleich von Root-Server-Check.de ist hier zu empfehlen. Hier findet ihr aus allen Preiskategorien ein passenden Angebot. Ausserdem kann man direkt die Leistung und den Preis der verschiedenen Hoster miteinander vergleichen. Einige Hoster bieten auch Root Server Gutscheine an, diese findet ihr dann ebenfalls auf Root-Server-Check.de.
Wieviel Leistung man für seinen Root Server braucht, hängt vom Verwendungszweck ab. Ein kleiner Webserver für das Hoster eines Blogs, wäre beispielsweise Verschwendung. Ein Root Server hat genug Power mehrere Blogs, Datenbanken, Online Shops, Gameserver, Voiceserver und vieles mehr zu hosten. Auch das klassische Bitcoin Mining wäre hier möglich. Alle Arten von Berechnungen schaft ein Root Server mit dedizierter Hardware ohne Probleme.

Wenn Sie einen Root Server mit Windows besitzen, können Sie auch einfach via Remote Desktop darauf verbinden und dort eigene Programme installieren.

Auch Unternehmen profitieren davon, wenn Sie einen Leistungsstarken Root Server kaufen oder mieten. Hier können Daten gesichert werden, kleiner virtualisierte Server erstellt werden oder einfach der eigene Online Shop samt Warenwirtschaftssystem untergebracht werden. Die Möglichkeiten zum Einsatz sind quasi unendlich. Wichtig ist nur, dass Sie bei der Bestellung und Konfiguration darauf achten, welche Hardware verbaut ist. Ein Root Server der zum Sichern oder teilen von Daten dient, sollte natürlich entsprechend großte Festplatten besitzen. Bevorzugt in einem Raid1 Verbund. Root Server die viele Berechnungen oder generell hoher Last ausgesetzt sind, profitieren hier von einer SSD, welche die Lese und Schreibgeschwindigkeiten nochmal weiter vorran treibt. Je nach Budget und Einsatzzweck sollten Sie vorher abwägen, wofür Sie ihren Root Server nutzen möchten. Denken Sie an den Root Server Vergleich von Root-Server-Check.de. Dieser hilft bei der Auswahl enorm, da Sie alle Leistungsdaten auf einen Blick haben.

Comments are closed.

Aktionsbanner5 300x250