Arschlochpferd - Seite 2 von 116 - arschlochpferd.de

Der Schimmel und das Wasser

Allgemein

Früher hatte ich einen Schimmel. Der war groß, fett und sehr gut ausgebildet. Ich habe mich also entsprechend sehr erhaben gefühlt. Schneeweiß, das größte Pferd im Stall, einer, zu dem alle aufschauen. Hach, was war das für ein Gefühl mit dem Schimmel über den Platz zu schweben. Das vermisse ich[…]

Bei den anderen war das so einfach …

Allgemein

Ich habe einen Hang dazu, Pferde zu nehmen, die sonst eher niemand so haben möchte. Weil sie irgendwie komisch sind. Primär könnte man aber sagen: Die fremdeln halt alle am Anfang. Das sind eben nicht so die Strahlemänner, die jeden Reiter akzeptieren und nichts hinterfragen, sondern die, die sich denken:[…]

Zu viel Können für zu wenig Reiter

Allgemein

Manchmal kommen Pferd und Reiterpaare zusammen, die wirklich auf den ersten Blick nicht zusammenpassen. Da ist also dieses Pferd mit dem riesigen Springvermögen. Die Besitzerin hat ordentlich Kohle hingeblättert für ihren neuen Partner Pferd. Und das springt Häuser. Ach, was sage ich, das springt Hochhäuser. Seine Besitzerin nicht. Die lässt[…]

Die Top 8 Hassaufgaben des Pferdehalters

Allgemein

Ein Pferd zu haben ist ja nicht immer toll. Nicht so sehr, weil man sich und das Pferd manchmal stresst, sondern aufgrund der Dinge, die auch dazu gehören. Manchmal können wir ihnen entgehen. Manchmal müssen wir sie voll mitmachen. Und wir hassen diese Momente inbrünstig. Manchmal so doll, dass wir[…]

Das Lieblingsschulpferd

Allgemein

Jede Reitschule hat es: Das Lieblingsschulpferd. Das ist nicht das beste, oder tollste Pferd. Auch nicht das hübscheste, oder das auffälligste Pferd. Nein, es ist das Pferd, das durch seinen Charakter einfach ganz viele Herzen erobert. Es ist lieb, es verzeiht, es macht einfach jeden Unsinn mit. Alle Reitschüler lieben[…]

Über den Umgang mit dem Pferd

Allgemein

Heute müssen wir doch mal über den Umgang mit Pferden reden. Angesichts der Tatsache, dass zuletzt ein dreijähriges Kind umgekommen ist, weil es im Steigbügel hing. Es tut mir auch furchtbar Leid für alle Beteiligten und da ich nicht dabei war, kann ich natürlich auch nicht beurteilen, wie gut dort[…]

Grüß Gott

Allgemein

Des Reiters Gruß ist ein aufschlussreiches Dingen. Man weiß ganz schnell, was man da für einen Menschen vor sich hat. Fängt schon im Stall an. Die Nichtgrüßer kann man getrost in der Pfeife rauchen. Die räumen weder ihre Sachen weg, noch beteiligen die sich an Arbeit, noch grüßen sie. Irgendwie[…]

Durchs Genick reiten – das Mysterium

Allgemein

Bei mir im alten Stall war man wer, wenn man sein aktuelles Reitpferd korrekt an die Hilfen und durchs Genick reiten konnte. Das ist gar nicht so einfach, denn eigentlich braucht man dazu viele Sachen. Ein losgelassenes Pferd mit aktiver Hinterhand, die untertritt, einen schwingenden Rücken und dann kann es[…]

Zeig mir mehr