Danke, ihr Mitreiter! Ihr seid so hilfreich!

Danke, ihr Mitreiter! Ihr seid so hilfreich!

Allgemein

Ist es nicht toll, dass wir alle Reiter sind? Jeder versteht so in etwa das Grundprinzip und wir könnten uns ja auch alle gegenseitig helfen. Vor allem dann, wenn es mal haariger wird: Wenn das Pferd nämlich kränkelt. Doch man kann ja sämtliche Symptome noch so genau beschreiben und auch schon auflisten, was man alles versucht hat und was der Tierarzt gemacht hat – einen Scheißdreck hilft das am Ende. Heute beobachten wir mal so eine ganz gewöhnliche Diskussion, bei dem ein Reiter mit seinem Latein am Ende ist. Und lassen uns mal überraschen, wie hilfreich unsere Mitreiter sind – Achtung, Spoiler! Sie sind es garantiert nicht. Wollen wir wetten?

Unsere Situation: Das Pferd hat einen ganz komischen Ausschlag an der Brust. Es wird nicht mit Martingal geritten, es ist kein Nesselfieber, ja es gleicht überhaupt keinem Ausschlag. Der Tierarzt hat eine Probe genommen, aber ohne Befund. Für eine Allergie hält er es nicht zwingend. Insektenstich? Auch unwahrscheinlich. Ist nicht lebensbedrohlich, aber scheint zu jucken. Beobachten wir also unser Reiterlein, das alle Informationen zusammenpackt und mutig fragt: „Was ist das?“

Westernreiterin1: „Mein Pferd hatte mal Nesselfieber, das sah aber ganz anders aus.“

Englischreiterin1: „Total schöne Schibbi-Schabbi! Aus welcher Kollektion ist die denn?“

FreizeitreiterinmitHerz1: „Ich weiß, das hat jetzt gar nichts mit dem Thema zu tun, aber dein Pferd ist ja wunderschön <3!" Westernreiterin2: "Warum holst du nicht einfach den Tierarzt, statt hier so doofe Fragen zu stellen?" Englischreiterin2: "Lies halt mal richtig, hat sie doch schon." Chaosfrau1: "Das kommt bestimmt, weil du den eindeckst. Und zwar mit minderwertigen Decken, der ist allergisch darauf." Englischreiterin2: "Wie kommst du darauf, dass das Pferd eingedeckt wird? Der hat total viel Winterfell." Chaosfrau1: "Ist doch klar, ich habe gerade ein Bild von 2010 gefunden und da war er eingedeckt! Das sind oft Langzeitschäden!" FreizeitreiterohneHerz1: "Tja, ist vermutlich Krebs. Habe ich gegoggelt." FreizeitreiterinmitHerz1: "Wie soll denn das gehen? In der Brust, oder was?" Westernreiterin1: "Hallo? Das Pferd hat doch keinen Krebs. Mein Pferd hatte mal Krebs und das sah ganz anders aus." FreizeitreiterinmitHerz2: "Oh, wie schlimm, geht es ihm jetzt besser?" Westernreiterin1: "Ja, es geht. Wir leben damit. Ich weiß natürlich, dass sie nicht ewig leben wird. Aber du kannst ja unseren Kampf gegen den Krebs auf meiner Seite verfolgen: Kamilla- das krebskranke kaspische Kleinpferd." Englischreiterin3: "Boah, ich verfolge euch schon voll lange, das ist so toll, wie ihr das schafft." Englischreiterin2: "Das hilft der Posterstellerin jetzt aber nicht wirklich, oder? Ich kann leider auch nicht viel sagen, aber Krebs ist das wohl kaum." Gangpferdereiterin: "Mein Isi hat ein Ekzem, allerdings am Schweif. Das sieht auch ganz anders aus, könnte es aber bestimmt trotzdem sein." Westernreiterin3: "Seit wann haben Pferde denn an der Brust ein Ekzem?" Hatsienichtmehralle1: "Du könntest es ja mal mit Chlorbleiche probieren. Oral gegeben. Das spült alle schlechten Sachen aus dem Pferd. Bestimmt auch diesen Juckreiz." Englischreiterin4: "Und Teile vom Darm und noch so paar andere wichtige Sachen. Hör bloß nicht auf die!" Schamanin1: "Ich könnte mal vorbeikommen und die Stelle betrommeln und besprechen. Dann geht die weg." Westernreiterin4: "Ja, da schwöre ich drauf. Schamanin1 hat meinem Pferd auch ganz doll geholfen, als es nicht auf den Hänger wollte." Westernreiterin3: "Ja, aber das Pferd hat eine Reaktion auf irgendwas. Das ist krank! Das will nicht einfach nur nicht auf den Hänger!" Schamanin2: "Das ist ganz egal, ich kann das mit Tierkommunikation rausfinden, das sagt mir dann, was es an der Brust hat." FreizeitreiterinohneHerz1: "Na, hab ich doch gesagt: Krebs. Das kann man nicht besprechen." Westernreiterin1: "Das ist kein Krebs. Mein Pferd hat Krebs, hier guckt euch diesen Link zu meiner tollen Seite an, die ihr alle abonnieren müsst!" Englischreiterin4: "Du hast Krebs doch nicht für dich gepachtet." Westernreiterin1: "Ich finde das voll schlimm, dass ihr jetzt anderen Leuten einreden wollt, dass ihr Pferd Krebs hat. Als wirklich Betroffene macht mich das ganz traurig." Englischreiterin2: "Es ging hier nie um Krebs! Das ist auch kein Krebs!" Schamanin2: "Ich kann auch Krebs Wegtanzen, das ist kein Problem." Am Ende verabreden sich Schamanin 1 und 2 mit Westernreiterin1 und labern das Schimmelmelanom weg, während FreizeitreiterinohneHerz1 zum nächsten Post eilt und mal wieder Krebs diagnostiziert. Unterdessen streiten sich Westernreiterin3 und Englischreiterin2 mit Englischreiterin3 und Westernreiterin1 darüber, wieso die auf so einen Unfug hört. Foto: Flauschig! [wpedon id="2098"]

Teile diesen Beitrag